Fasching – Karneval – Fastnachtzeit

Fasching, Fastnacht oder Karneval sind die Namen für ein fröhlich buntes Fest, das jedes Jahr 7 Wochen vor Ostern mehrere Tage lang gefeiert wird. Die wichtigsten Tage vom Faschingsfest sind: Weiberfastnacht (12. Februar), Rosenmontag (16. Februar), Fastnacht (17. Februar) und Aschermittwoch (18. Februar).

karnevál

Die Wurzeln der Faschings-, Fastnachts- oder Karnevalszeit reichen weit in die vorchristlichen Zeiten zurück. Diese närrische Zeit hat je nach Region viele Namen und unterschiedliche Bräuche. Im Westen Deutschlands nennt man diese tollen Tage Karneval; im Südwesten wird die Fastnacht gefeiert, während es in Bayern, Brandenburg und Thüringen Fasching heißt.

Die Faschingszeit steht im Zusammenhang mit dem Beginn der Fastenzeit vor dem Osterfest. Während des Fastens dürfen die katholischen Christen kein Fleisch essen und keinen Alkohol trinken. Aber vor der Fastenzeit darf man noch einmal das Essen und Trinken richtig genießen. Die Faschingsfeiern stellen den sonst normale Alltage für die Zeit von Donnerstag bis Fastnachtdienstag auf den Kopf. Viele Menschen und vor allem Kinder lieben sie. In unterschiedlichsten Kostümen, bei lustiger Musik und mit vielen Liedern feiern Kinder und Erwachsene ausgelassen auf der Straße, in Schulen, Vereinen und Gaststätten. Am Aschermittwoch ist die „fünfte Jahreszeit“ und der Riesenspaß dann vorüber.

Szószedet:

r Fasching = farsang

e Fastnacht = farsang (éjszakája)

r Karneval = farsang, karnevál

fröhlich = vidám, boldog

bunt = színes

s Fest = ünnep

e Ostern = Húsvét

feiern = ünnepelni

e Weiberfastnacht = Nők farsangja

r Rosenmontag = Rózsák hétfője

r Aschermittwoch = Hamvazószerda

e Wurzel, -n = gyökér

vorchristlich = kereszténység előtti

närrisch = bolond

r Brauch, -äe = szokás, szertartás

s Fasten = böjtölés

genießen = élvezni

s Kostüm, -e = jelmez, kosztüm

lustig = vicces, vidám

s Lied, -er = dal

r/ e Erwachsene = felnőtt

auslassen = kiengedni

r Verein = egyesület

e Jahreszeit = évszak

 

Feladat:

Richtig oder falsch?

a) Fasching hat mehrere Namen in Deutschland.

b) Die Bräuche der Karnevalszeit stammem aus Osten.

c) Die närrische Zeit steht im Zusammenhang mit dem Beginn der Fastenzeit nach Weihnachten.

d) Während der Fastenzeit darf man kein Essen genießen.

e) Vor dem Fasten darf man Alkohol trinken.

f) Erwachsene und Kinder tragen bis Aschermittwoch lustige Kostüme auf den Straßen.

 

Megoldás:

a) R; b) F; c) F; d) F; e) R; f) R.

Posted in német and tagged , , , .